Werbung / Anzeige

Aufenthaltsstatus von Flüchtlingen aus Algerien und Marokko wird geklärt

(wS/red) NRW/Siegen-Wittgenstein | Seit 6 Uhr am heutigen Dienstagmorgen führen die Bezirksregierung Arnsberg, die NRW-Polizei, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die Ausländerbehörden von 33 NRW-Kommunen eine landesweite Schwerpunktaktion durch. Unter anderem auch in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in der ehemaligen Siegerlandkaserne in Burbach.

–> Ausführlicher Hintergrundbericht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.