Werbung / Anzeige

Einfamilienhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder

(wS/khh) Siegen | Zu einem Wohnhausbrand in Trupbach wurde am Samstagmorgen, gegen kurz nach 11 Uhr, die Feuerwehr alarmiert.

In der Thurnstraße in kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem dortigen Einfamilienhaus. Schon von Weitem war eine große Rauchsäule über der Einsatzstelle sichtbar. Bei Eintreffen schlugen den Feuerwehrleuten meterhohe Flammen entgegen.

Mehr als 60 Einsatzkräfte waren über Stunden damit beschäftigt den Brand des in Holzbauweise erstellten Wohnhauses unter Kontrolle zu bringen. Aller Mühen zum Trotz konnte ein totales Abbrennen des Hauses nicht verhindert werden.

Das THW wurde an die Einsatzstelle alarmiert und trug mit schwerem Gerät die Trümmer ab, damit diese durch die Feuerwehr abgelöscht werden konnten.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

2016-12-31_siegen-trupbach__feuer4_wohnhausbrand_foto_mg_01

2016-12-31_siegen-trupbach__feuer4_wohnhausbrand_foto_mg_02

2016-12-31_siegen-trupbach__feuer4_wohnhausbrand_foto_mg_03

2016-12-31_siegen-trupbach__feuer4_wohnhausbrand_foto_mg_04

2016-12-31_siegen-trupbach__feuer4_wohnhausbrand_foto_mg_05

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.