Werbung / Anzeige

Brand in Obdachlosenheim – Feuerwehr rettet Bewohner

(wS/red) Kreuztal-Buschhütten | In einem Obdachlosenheim in der Hüttenstraße in Buschhütten kam es am Donnerstagvormittag. gegen 11 Uhr, zu einem Brandgeschehen. Aus bislang ungeklärter Ursache brach in einem dortigen Zimmer ein Feuer aus, welches sich rasch in dem Gebäude ausbreitete. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus dem Obdachlosenheim. Glücklicherweise konnte eine sich im Gebäude befindliche Person in letzter Sekunde von der Feuerwehr gerettet werden.

In dem Gebäude waren laut Angaben der Polizei 12 Personen gemeldet, die die Unterkunft, bis auf den Geretteten, alle rechtzeitig verlassen konnten bzw. zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus waren.

In dem Gebäude hat es nicht das erste Mal gebrannt. Bei einem verheerenden Brand im April 2012 sind in dieser Obdachlosenunterkunft zwei Personen ums Leben gekommen.

 

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.