Werbung / Anzeige

LKW bleibt mit Kran unter Eisenbahnbrücke hängen

(wS/mg) Siegen | Der Fahrer eines Abschleppunternehmens befuhr am späten Dienstagabend die Hagener Straße von Weidenau kommend in Richtung Siegen.

Zuvor hatte der LKW-Fahrer den Kran des Fahrzeuges in Betrieb gehabt und unglücklicherweise vergessen diesen wieder einzufahren. Während der Fahrt kam es dann kurz vor dem Kaisergarten zu dem Unglück: Der Kran des Fahrzeuges blieb an der über die Hagener Straße führende Eisenbahnbrücke hängen. Dabei wurde der Kran von dem Fahrzeug abgerissen und nach hinten auf die Straße geschleudert. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt kein weiteres Fahrzeug hinter dem Lastwagen. An der Brücke und dem dem Lkw entstand erheblicher Sachschaden.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.